zurück

Übersicht

Kunst im Geschäft – Willi Siber 2015

Liebe Kunst-Freunde, sehr geehrte Damen und Herrn,

Als Abschluss unseres Stadtspaziergang möchte ich Sie in unserem Architekturbüro börner + graf herzlich begrüßen.
Wir haben einen spannenden Rundgang hinter uns, es ist interessant, die Geschäfte unter einem anderen Blickwinkel zu entdecken.
Lassen Sie uns hier nun den Ausklang feiern, bei uns stellt Willi Siber aus.

 

Siber liebt das Wechselspiel von Zeichen und Sein, von geometrischer und organoider Form, von totem Objekt und Wesenhaftem,

von Künstlichkeit und naturhaften Eigenschaften, von Oberfläche und Plastizität, von Massivität und Zartheit, von Schwere und Leichtigkeit,
von Dichte und Auflösung, von Ordnung und Dynamik, von Licht und Schatten, von Einheit und Verbindung und von Distanz und Nähe.

Die Oberflächen der Kunstwerke sind mehr als die sie prägende grafische Struktur.
Sie besitzen eine hautähnliche, stachelige oder ›skelettierte‹ Substanz.                                                                                                                       

 

Er lebt in Eberharzell – Dietenwengen. Er hat Kunst studiert, war dann 20 Jahre Kunstlehrer,
hat dann den Sprung gewagt und ist sein ca. 20 Jahren freischaffender Künstler.


Er hat seinen elterlichen Schreinerei – Betrieb geerbt, hat eine Lackiererwerkstatt daneben gebaut, arbeitet Tag und Nacht,
und kommt seinen Bestellungen kaum hinter her. Trotz seines Erfolges hat er sich eine sehr angenehme und bescheidene Ausstrahlung bewahrt.

Er kann heut leider nicht anwesend sein, da er von der Prada-Foundation in Mailand eingeladen wurde.
Er stellt nicht nur in Bregenz, Köln und Amsterdam aus, sondern auch New York, San Franzisco, Sydney und Hong Kong.
Umso größer die Ehre, dass er heute bei börner + graf in Memmingen ausstellt.

Genießen Sie den Abend bei uns, herzlichen Dank fürs Kommen.


Seite Drucken